YOGA

Ist für jeden Menschen geeignet. 

Im Yoga wird geatmet, gefühlt, bewegt, entspannt. Je steifer  oder tauber der Körper sich anfühlt, um so hilfreicher kann

Yoga wirken. Die verschiedenen Übungen dienen der gleichmäßigen Stärkung des Körpers, der Entkrampfung der Muskulatur, der bewussten Wahrnehmung der Körperbereiche und der inneren Beruhigung und somit Stresslinderung. Durch regelmässiges tiefes Atmen, welches sich durch die Konzentration auf die Übungen ganz von selbst einstellt bzw. durch gezielte Atemtechniken erreicht wird, kann der Körper den Stressmodus verlassen und die Bereiche aktivieren, die für Entspannung zuständig sind.

Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass bewusstes Praktizieren, auch von einfachen Übungen verschiedene Krankheiten, wie z.B. depressive Stimmungen/Erkrankungen, Zwänge und Ängste mindern bzw. heilen, sowie Schlafstörungen beheben kann. Der körperliche und mentale Gesundheitszustand verbessert sich nachweislich.